High School Musical-Darstellerin Vanessa Hudgens (23) kann es anscheinend nicht lassen, immer mal wieder mit ihrer Haarlänge zu experimentieren. Jahrelang sah man sie immer mit ihren gewohnt langen Haaren, die sie stets in wunderschönen Wellen trug. Für ihre Filmrolle in „Gimme Shelter“ musste Vany sich jedoch von ihrer Wallemähne verabschieden. Doch auch diesen Haarschnitt trug sie mit viel Selbstbewusstsein. Als ihre Locken wieder auf Schulterlänge waren, griff die 23-Jährige öfter mal zu Extensions oder trug ihre Haare in ihrer natürlichen Länge, was ihr auch sehr gut stand.

Doch auf einer Party am 24. Februar waren Vanessas Haare auf einmal auffallend kürzer, als noch zwei Wochen zuvor bei der Pariser Premiere von Die Reise zur geheimnisvollen Insel. Jedoch stand ihr der neue Look unheimlich gut und ließ sie auch viel reifer wirken. Auch auf der Oscar-Party von Elton John (64), zwei Tage später, strahlte Vanessa nicht nur durch ihr goldfarbenes, bodenlanges Kleid, sondern auch durch ihre glamouröse Frisur. Mal sehen, wie lange Vany diese Haarlänge beibehält, Miss Hollywood findet ja, dass ihr einfach alles steht.