Alles über Nikki Reed

Dieses Mädel macht Nägel mit Köpfen! Twilight-Star Nikki Reed (23) ist total verliebt in ihren Verlobten Paul McDonald (26). Aber sie trägt ihn nicht nur in ihrem Herzen – sondern nach einer ausgefallenen Manniküre auch auf Händen!

Denn auch wenn die „Rosalie“-Darstellerin am Wochenende ohne Begleitung über den roten Teppich der Teen Choice Awards lief: Weit weg war ihr Boyfriend und früherer American Idol-Finalist nicht. „Paul ist auf meinen Fingernägeln. Ich habe mir Paul auf jeden meiner Finger machen lassen, und das ist das Logo seiner Band 'Grand Magnolias'. Ich habe es, weil er mich nicht begleiten konnte, und ich gesagt habe, dass ich ihn mitnehme.“, verriet sie laut femalefirst.co.uk.

Aber damit nicht genug. Total anders als ihr eher mürrischer Charakter Rosalie gerät Nikki richtig ins Schwärmen, wenn sie über ihren Traummann spricht: „Ich habe noch nie jemanden wie ihn getroffen. Wir haben exakt den gleichen Sinn für Humor. Ich habe noch nie mit jemandem so viel gelacht, wie ich es mit ihm tue.“

Miss Hollywood kann die Herzchen förmlich spüren, die hier durch die Luft wirbeln. Bei so viel Liebe und Humor werden die beiden sicher eine echte Traumhochzeit feiern - und ich werde euch davon berichten!


Sie machen kranke Kinder glücklich

Twilight-Stars besuchen ein Kinderkrankenhaus

Viele Stars setzen sich mittlerweile für den guten Zweck ein. Sie spenden selbst oder rufen für Spenden auf, aber unsere Twilight-Stars helfen auf eine ganz besondere Art.

Elizabeth Reaser (35), Kellan Lutz (25), Nikki Reed (22) und Peter Facinelli (37) besuchten kürzlich ein Kinderkrankenhaus in Baton Rouge. Das war wohl das größte Weihnachtsgeschenk für die Kleinen, denn ihre Stars kamen persönlich vorbei und verteilten schon mal vorweihnachtliche Geschenke. Auf Facebook posteten die Schauspieler alle Fotos des Besuches und man sieht wie die Kinder strahlen. Das ist wirklich eine tolle Idee der Twilight-Stars gewesen.

Miss Hollywood findet die Hilfsaktion von Kellan und Co. total toll. Dass sie den Kindern eine Freude, so kurz vor Weihnachten machen, ist wirklich lieb von den Schauspielern. Trotz Drehstress haben sie sich Zeit genommen und ein paar Kids, die Weihnachten nicht zu Hause sein können, glücklich gemacht. Daumen Hoch!
Nikki Reed (22) kann den Beginn vom Dreh der Twilight-Fortsetzung Breaking Dawn überhaupt nicht mehr abwarten. Sie freut sich so sehr darauf, bald ihre Kollegen, die schon so etwas wie ihre „Twilight-Familie“ geworden sind, wiederzusehen.

Nur leider wird es diesmal die letzte Zeit werden, die die Schauspieler gemeinsam verbringen können. Schließlich handelt es sich bei den zwei „Breaking Dawn“-Teilen um das Finale der Saga. Miss Hollywood wird bei diesem Gedanken schon jetzt ganz wehmütig. Ein Leben ohne die Twilight-Stars? Undenkbar! Klar, dass es Nikki ähnlich geht. Solche Drehs schweißen ja auch einfach zusammen.

Zumindest erzählte sie jetzt dem OK!-Magazin, wie sie die Arbeit am Set mit ihren Kollegen Peter Facinelli (36), Jackson Rathbone (25) und Elizabeth Reaser (35) verbringt und was die Darsteller sonst so treiben: „Also Peter ist so eine Art Chefkoch. Er macht krasse Nudeln mit Wodka-Soße. Alle sind so verschieden, und das Gute ist, dass wir genügend Zeit getrennt voneinander verbringen, sogar wenn wir arbeiten, es wird also nie merkwürdig. Jackson bringt seine komplette Band mit, wenn wir drehen, sie machen ihr Ding. Elizabeth und ich gehen ins Fitnessstudio und andere lustige Sachen.“

Miss Hollywood findet´s echt super cool, wenn man mit so vielen verschiedenen Leuten abhängen kann.
Manche Schauspielerinnen nehmen einiges in Kauf, um für ihre Rollen sexy, fit und gesund auszusehen. Aber auch die Herren der Schöpfung trainieren sehr hart, um auch den Girls zu gefallen. Man denke nur an den heißen Taylor Lautner (18), der ja für seine Rolle des Werwolfs Jacob in New Moon ordentlich an Muskelmasse zunahm. Auch seine Kollegin Nikki Reed (22), die ja die Vampirin Rosalie spielt, hatte ein hartes Fitnesstraining vor Drehbeginn des dritten Teils Eclipse.

Obendrein hat sie endlich ihre schlimme Last, das Rauchen, aufgegeben und gemerkt, dass es so viel leichter ist, Sport zu machen. „Ich habe aufgehört zu rauchen, ungefähr vor einem Jahr. Am 5. Juli ist es ein Jahr her, um genau zu sein. Es ist echt aufregend, seitdem bin ich viel sportlicher geworden.“ Nikkis Lieblingssportarten sind übrigens Surfen, Wasserski und Boxen.

Am 15. Juli können wir uns wieder selbst davon überzeugen, wie toll die Twilight-Darsteller aussehen, denn dann startet ja der langersehnte dritte Teil Eclipse in den Kinos.
Unsere Lieblings-Twilight-Schauspielerin Kristen Stewart (20) ist ja schon lange dick im Geschäft. Bereits als Kind wurde die Dunkelhaarige für die Filmbranche entdeckt und spielte sogar schon neben Hollywood-Star Jodie Foster (47) in dem Streifen „Panic Room“ mit. Klar also, dass Kristen nicht die ganze Zeit die Schulbank drücken konnte.

Schon mit 14 verließ der Star die Schule, um sich ganz ihrer Karriere zu widmen – und war total erleichtert deswegen: „Ich bin froh, solche Filme drehen zu dürfen, und ich war auch froh, die Schule zu verlassen. Ich kam mit den Mitschülern meines Alters eh nicht klar. Sie waren gemein und gaben mir keine Chance.“ Arme Kristen, dafür fand sie dann beim Film ja genug Freunde, unter anderem ihre Twilight-Kollegen Nikki Reed (22) und Taylor Lautner (18), mit denen sie in engem Kontakt steht. Und in Robert Pattinson (24) hat sie ja schließlich ihre große Liebe gefunden.

Nichts desto Trotz musste Kristen natürlich ihren Schulabschluss nachholen. Ihr Schuldiplom erhielt die hübsche 20-Jährige übrigens während der Dreharbeiten zu Eclipse!
Damit beim Karate Kid-Schauspieler und den Mädels auch nichts mehr schief läuft, bekommt Jaden Smith (11) von Papa Will Smith (41) Nachhilfe rund ums Küssen. Aber natürlich nur für seine Küsse vor der Kamera.

Der coole Daddy nahm sich seinen Sohn vor dem ersten Filmkuss mal bei Seite, um ihm Tipss zu geben. "Er sagte, Küss nicht mit offenem Mund, dafür bist du definitiv zu jung!", erzählte Jaden. Aber der 11-Jährige scheint ein paar Geheimnisse vor seinem Dad zu haben, denn Jaden ist keine Kuss-Jungfrau mehr."Es war interessant und ein bisschen komisch.Aber ich bin ein guter Küsser. Und es war nicht so herausfordernd wie es hätte sein können, wenn ich vorher noch keine Erfahrung gehabt hätte", sagte der Nachwuchsschauspieler im Interview.

Ob das zuhause jetzt Ärger gibt? Denn Jaden ist immerhin elf. Leider weiß Miss Hollywood nicht, ob bei Jadens Kuss schon die Zunge im Spiel war.Aber bei der Eclipse-Premiere in Los Angeles hat Jaden sich die hübsche Nikki Reed (22) geschnappt. Geküsst wurde aber nicht, schließlich ist die Schauspielerin doppelt so alt wie Jaden.


Rosalie und Bella sprechen sich aus

Cool! Neuer Auschnitt aus Eclipse

Juchu, obwohl es bis zum Filmstart am 15. Juli noch lange hin ist, wird Miss Hollywood die Wartezeit auf die Twilight-Fortsetzung Eclipse versüßt. Immer wieder tauchen neue Ausschnitte aus dem dritten Teil im Internet auf. So auch jetzt wieder.

Im neusten Clip geht es diesmal nicht um Action, Neugeborene, die Volturi oder den Kampf zwischen Jacob (Taylor Lautner, 18) und Edward (Robert Pattinson, 24). Es geht um Bella (Kristen Stewart, 20) und Rosalie (Nikki Reed, 22). Die Vampirin kann die menschliche Bella ja nicht gerade gut leiden. Jetzt will die wissen, warum. „Ich hasse dich nicht. Ich kann dich nicht besonders gut leiden, aber… Bella ich bin neidisch auf dich“, erklärt Rosalie. Doch Bella kann das nicht nachvollziehen, die hübsche Rosalie neidisch auf sie? „Du hast eine Wahl, ich hatte keine. Keiner von uns hatte eine, aber du hast die Möglichkeit und entscheidest dich falsch“, wirft Rosalie Bella vor. Das klingt aber spannend. Welche Entscheidung die Vampirin da wohl meint?

Miss Hollywood kann es bis zum Juli kaum noch aushalten und hofft auf noch mehr Ausschnitte. Natürlich könnt Ihr Euch den neusten Ausschnitt hier anschauen: