Alles über Josh Hutcherson

Dass Josh Hutcherson (19) ein ganz schöner Draufgänger ist, beweist er nicht nur durch seine Rolle in Die Tribute von Panem. Auch privat hat er vor den wenigsten Dingen wirklich Angst. So steht Josh zum Beispiel auf Klettern und Klippenspringen! Einmal musste er sogar schon ins Krankenhaus, weil er sich dabei am Bauch verletzte. Auch mit seinem Bruder Connor (15) liefert er sich in seiner Freizeit gern kleine Kämpfe mit Luftpistolen. Ganz schön risikofreudig, der Josh!

Außerdem spielt der süße Schauspieler anderen für sein Leben gern Streiche. So jagte er auch Co-Star Jennifer Lawrence (21) am Panem-Set einen ganz schönen Schrecken ein! In der BRAVO erzählt sie: „Während einer Drehpause versteckte er die Puppe eines völlig entstellten Tributs in der Toilette meines Wohnwagens. Als ich die Badtür öffnete, schrie ich vor Schreck!“ Miss Hollywood ist sich sicher, dass Josh sich dabei vor Lachen kaum noch einbekommen hat. War der Streich vielleicht der Grund, warum Jennifer den guten Josh am Set „versehentlich“ verletzte?
Spätestens seit Die Tribute von Panem ist Josh Hutcherson (19) zum totalen Mädchenschwarm geworden. Im Film ist seine Rolle Peeta in die hübsche Katniss, alias Jennifer Lawrence (21), verliebt. Peeta würde alles für sie tun und auch im wahren Leben scheint Josh genau zu wissen, was Girls wollen!

So gestand er jetzt im Interview mit der InStyle, dass er sich vor allem bei Schuhen besonders gut auskenne: „Ich kaufe meiner Mutter Louboutins oder Jimmy Choos für ihren Geburtstag. Ich habe einen ziemlich guten Modesinn. Sobald ich eine Frau ergründet habe, weiß ich, was sie tragen sollte. Du kannst sie immer mit einer schönen Tasche oder einem Paar Pumps glücklich machen.“

Wow, endlich mal ein Mann, der mit der weiblichen Schuh-Leidenschaft umzugehen weiß! „Ich liebe Damenschuhe wirklich – ich finde sie sehr sexy. Wann immer ich bei Bloomingdale’s bin, gehe ich in die Damenschuh-Abteilung und denke, hmmm…vielleicht werde ich meiner nächsten Freundin ein Paar von diesen kaufen.“ Miss Hollywood würde gerne mal in den Genuss einer Shoppingtour mit Josh kommen, ihr nicht auch?
Wer am Freitagabend mitten in Berlin war, der hatte vielleicht das große Glück, dass er die Hollywood-Stars aus Die Tribute von Panem bei der großen Filmpremiere gesehen hat. Jennifer Lawrence (21) hat ja schon gesagt, dass die beiden Jungs an ihrer Seite viel beliebter wären als sie. Aber viel war davon nicht zu spüren, denn alle drei wurden begeistert empfangen.

Ganz viele Fans warteten stundenlang auf ihre Lieblinge und gerade die Mädels schrien begeistert, als sich dann Liam Hemsworth (22) und Josh Hutcherson (19) zusammen mit Jennifer auf dem roten Teppich zeigten. Auch Elizabeth Banks (38) war mit dabei und zeigte sich in einem wunderschönen Kleid in Orange. Aber ungeschlagen war das von Jennifer Lawrence, die eine Kombination aus rotem Stoff und durchsichtigem Tüll trug - ein tolles Muster, das wirklich faszinierend aussah.

Obendrein gab es auch total hübsche Models, die eindrucksvoll das Feuer-Motto der Premiere präsentierten. Dazu passten ja auch die Kleider der Hauptdarstellerinnen - natürlich lehnten sie sich da an den Film und auch das Buch an, denn Katniss Everdeen und Peeta Mellark werden in brennende Kostüme gesteckt, als die zum ersten Mal als Teilnehmer der „Hungerspiele“ präsentiert werden. Miss Hollywood ist auf jeden Fall begeistert von den Outfits und freut sich darüber, dass die Stars den ganzen Weg nach Deutschland kamen, um den Film ihren Fans zu präsentieren.
Der Filmstart von Die Tribute von Panem rückt täglich näher und die Aufregung der Fans steigt weltweit. Nun fand am Montagabend im Nokia Theatre in Los Angeles die Weltpremiere statt, auf der sich natürlich zahlreiche Stars tummelten.

Es waren vor allem die Hauptdarsteller, Jennifer Lawrence (21), Liam Hemsworth (22) und Josh Hutcherson (19), die auf dem schwarzen statt roten Teppich allen die Show stahlen. Die hübsche Jennifer sah einfach umwerfend aus in ihrer goldenen Robe. Sie verriet laut Hollywood Life den wartenden Reportern, dass sie sich nach all dem Trubel erst einmal auf genügend Schlaf freuen würde. Josh hingegen war doch ein bisschen aufgeregter und erzählte, wie viel ihm seine Rolle als „Peeta“ in den Film bedeutet. „Ich wollte das mehr als alles andere bisher in meinem Leben, ehrlich! Diese Bücher bedeuten mir alles.“

Der Dritte im Bunde, Liam, wurde natürlich von seiner berühmten Freundin Miley Cyrus (19) begleitet, mit der er sehr harmonisch wirkte. Außerdem ließen sich die Schwestern von Kim Kardashian (31), Kendall (16) und Kylie Jenner (14), in gewohnt kurzen Kleidchen blicken, während Kelly Osbourne (27) ein wenig altbacken in ihrem schwarzen Anzug wirkte. Auch Twilight-Star Peter Facinelli (38) ließ sich die Premiere nicht entgehen und brachte seine süße Tochter Luca Bella (14) mit. Wer von euch nun auch Lust bekommen hat, die Panem-Stars live zu sehen, der sollte sich am Freitag auf nach Berlin machen, denn dann findet dort die Deutschlandpremiere statt!
Im Moment wartet nicht nur die riesige Tribute von Panem-Fangemeinde auf den Kinostart des ersten „Hunger Games“-Teils. Die Promis bilden da keine Ausnahme, denn auch dort gibt es Fans der Buchreihe!

Kürzlich outete sich Camp Rock-Star Demi Lovato (19) über Twitter als total süchtig nach den Büchern. „Okay Leute... Ich gebe es zu... Ich freue mich so auf die Hunger Games!!!“ Und später fügte sie hinzu: „Ich kann nicht aufhören 'Catching Fire' zu lesen... Ich LIEBE es... Wie auch immer, eingekuschelt mit 'Catching Fire'... Die perfekte Art, meinen Tag zu beenden!“ Anscheinend war Demi also gerade sehr in den zweiten Teil der Reihe, der bei uns „Gefährliche Liebe“ heißt, vertieft. Und es sieht ganz so aus, als hätte Demi eine gewisse Vorliebe für den Charakter „Peeta“, im Film gespielt von Josh Hutcherson (19). „P.S. Ist es seltsam, dass ich wünschte, ich hätte Peeta nachts zum Kuscheln, so wie ihn Katniss hatte?! Haha...“ Da würde wohl jemand gerne mit Jennifer Lawrences (21) Rolle „Katniss“ tauschen!
Wie Miss Hollywood euch schon erzählte, scheut Robert Pattinson (25) sich ja ein bisschen davor, es anderen singenden Schauspielern gleichzutun und eine Platte herauszubringen. Doch die Tribute von Panem-Stars Josh Hutcherson (19) und Liam Hemsworth (22) scheinen da noch einen ganz guten Mittelweg gefunden zu haben. Denn wie Josh der US Weekly erzählte, hatten er und sein Co-Star eine Zeitlang mal die Idee, eine Band zu gründen.

„Liam und ich wollten unsere eigene Dubstep-Band gründen, die hätten wir dann 'The Dubsteppers' oder 'The Beat Makers' genannt“, erzählte er. Im Moment ist Dubstep ja durch Künstler wie Skrillex (23) total angesagt. „Ich denke, wir würden im Beat-Bereich echt gut zusammenpassen“, sagte Josh weiterhin. Wer weiß, vielleicht wird aus den Plänen der beiden Jungs ja noch etwas, falls die Hunger Games doch kein so großer Erfolg werden sollte, wie erwartet... Doch das kann sich Miss Hollywood nicht so recht vorstellen. Dann bleibt aber bestimmt trotzdem noch Zeit, daraus ein kleines Hobby zu machen.
Ihr wisst es ja schon längst: Die Tribute von Panem kommt Ende März endlich in die deutschen Kinos! Wer die Bücher gelesen hat, der weiß, dass die Story alles andere als harmlos ist. Immerhin müssen sich die Protagonisten und Protagonistinnen durch eine gefährliche Arena, in der die „Hunger Games“ stattfinden, kämpfen, und versuchen, zu überleben!

Dass man sich da auch mal beim Dreh die ein oder andere kleine Verletzung zuziehen kann, verwundert bestimmt niemanden. In einem Glamour-Interview gestand die Hauptdarstellerin des Films, Jennifer Lawrence (21) nun, dass sie ihren Kollegen Josh Hutcherson (19) regelrecht ausgeknockt habe. Aber nicht mit Absicht selbstverständlich! Offenbar war am Set etwas Verwirrung bei einer Szene für die Hunger-Spiele entstanden, und mitten im Getümmel habe Jennifer dann Josh einen „tödlichen Tritt“ verpasst, der für den jungen Mimen mit einer Gehirnerschütterung endete.

Gott sei Dank ist der junge Mann aus Kentucky aber hart im Nehmen – in Null Komma nichts war er wieder auf den Beinen, um die Arbeit an der Szene zu beenden! Das Ergebnis können wir dann ja schon bald bestaunen!
Nicht einmal mehr einen Monat, nämlich bis zum 22. März, müssen sich alle Fans von Fantasy-Filmen gedulden, dann kommt mit „Die Tribute von Panem“ eine neue Buchverfilmung in die Kinos, die schon im Trailer ganz schön spannend aussieht! Im Interview mit der Bravo hat einer der Hauptdarsteller, Josh Hutcherson (19), ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und berichtet, wie es denn für ihn war, Teil einer so großen Film-Produktion zu werden.

Als er nämlich den Anruf der Produzenten erhielt und erfuhr, dass er die Rolle des Peeta übernehmen darf, war er zuerst einmal total baff! „Ich war sprachlos, wie von Blitz getroffen!“, erzählt der Schönling mit einem stolzen Lächeln. Auf die Frage, wie viel er denn mit seinem Film-Charakter, dem Bäckersohn aus dem Distrikt 12 gemeinsam habe, meint er: „Wir sind uns ziemlich ähnlich. Peeta will sich immer, genau wie ich, treu bleiben. Allerdings kann er wohl besser backen. Ich bin ja mehr so der Grill-Typ, aber ansonsten kann ich mit total mit ihm identifizieren.“

Die einzige Frage, die den jungen Schauspieler aus Kentucky wirklich verlegen macht, ist die nach den Kuss-Qualitäten seiner Filmpartnerinnen Jennifer Lawrence (21) und Vanessa Hudgens (23): „Ich kann ehrlich nicht sagen, welche der beiden besser küsst. Aber es hat mit beiden Spaß gemacht. Festlegen kann ich mich aber nicht. Nicht weil ich nicht will, sondern weil's echt nicht geht.“ Und dabei wird er dann doch ein kleines bisschen rot, richtig süß.
In nur wenigen Wochen wird die Romanverfilmung des ersten Teils von „Hunger Games“ (deutsch: „Die Tribute von Panem“) der Autorin Suzanne Collins in die Kinos kommen und wird von Fans bereits heiß erwartet.

Die Hauptrolle übernimmt Jennifer Lawrence (21) als „Katniss Everdeen“, während auch Josh Hutcherson (19) im Film zu sehen ist, als „Peeta Mellark“. Eine weitere sehr begehrte Rolle, die von Katniss' bestem Freund, ist die des „Gale Hawthorne“. Wie die US Weekly nun berichtet, wollte Twilight-Darsteller Kellan Lutz (26) unbedingt diese Rolle ergattern, allerdings wurde ihm von den Produzenten des Films ein Strich durch die Rechnung gemacht. Denn angeblich wollten diese auf keinen Fall jemanden aus Twilight in ihrem Cast! Die Rolle des Gale ging letztendlich an den Freund von Miley Cyrus (19), Liam Hemsworth (22). Sieht ganz so aus, als ob die Filmemacher auch ganz ohne die Bekanntheit der Twilight-Filme „Hunger Games“ erfolgreich machen wollen. Miss Hollywood findet die Besetzung auf jeden Fall auch ohne den sexy Kellan sehr gut gewählt!

Seht hier den Trailer zu „Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele“:

Schon, wenn man das Plakat sieht, kommt Spannung auf! Da sieht man eine riesige Echse, die über Eier klettert, die so groß wie Felsen sind. Und diese Echse hat nichts Gutes im Sinn!

Kein Wunder, dass Sweety Josh Hutcherson (19) und die hübsche Vanessa Hudgens (23) in „Die Reise zur geheimnisvollen Insel“ die Beine in die Hand nehmen. Josh spielt Sean Anderson und Vanessa ist Kailani, das Mädchen, in das er sich verguckt hat. Gemeinsam sind sie auf einer geheimnisvollen Insel gelandet, auf deren Fährte sie der Großvater von Sean (Michael Caine, 78) geführt hat. Und dort gibt es riesengroße Echsen, Insekten, auf denen man fliegen kann, abgefahrene Pflanzen, einen goldenen Berg und vieles mehr. Es soll das verschollene Atlantis sein. Klar, dass es da natürlich auch nicht ungefährlich ist! Aber zum Glück haben Sean und Kailani den Wrestler Dwayne Johnson (39), auch bekannt als „The Rock“, mit an ihrer Seite. Dwayne spielt die Rolle von Hank, der Stiefvater von Sean, der auf ihn aufpasst.

In so einem Fall kann man ausnahmsweise mal froh sein, einen Stiefvater zu haben. Miss Hollywood wäre auch erleichtert, wenn sie jemand wie Dwayne an ihrer Seite hätte, wenn sie Schwierigkeiten hätte. Er ist groß, stark und sein Lächeln total umwerfend! Aber seht euch erst einmal den Trailer zu „Die Reise zur geheimnisvollen Insel“ an. Ab dem 1. März läuft er im Kino!

Endlich ist es soweit. Schon lange hat Miss Hollywood darauf gewartet, den spannenden Trailer des neuen Kinoknallers „Die Tribute von Panem“ zu sehen. Für alle, die es noch nicht kennen: Es wird höchste Zeit! Aber dafür habt ihr ja mich, hier nun also eine kurze Zusammenfassung!

Der Film basiert auf einer Buchtrilogie, die im Original „The Hunger Games“ heißt und unter diesem Titel weltweite Berühmtheit erlangte. Die Geschichte dreht sich um die drei Jugendlichen Katniss (Jennifer Lawrence, 21), Peeta (Josh Hutcherson, 19) und Gale (Liam Hemsworth, 21), die gemeinsam ihre Zeit im Distrikt 12 verbringen. Jedes Jahr finden die sogenannten Hungerspiele statt, die der Bevölkerung zeigen sollen, dass das Kapitol, das das ganze Land Panem regiert, stets die Kontrolle behält. Für die Spiele werden aus jedem der zwölf Distrikte zwei Tribute, also zwei Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren, ausgewählt, um sich bei den Spielen zu messen. Allerdings sind die Regeln sehr hart, denn es darf nur einer gewinnen, es darf nur einer leben.

Ziemlich brutale Spiele, ziemlich spannende Geschichte. Vor allem die Dreiecksbeziehung zwischen den drei Hauptfiguren lässt Miss Hollywood stark an Twilight oder Harry Potter denken, die ja auch zuerst mit den Büchern und dann mit ihren Filmen einen regelrechten Hype starteten. So bin ich definitiv schon gespannt, wie der Film denn aussehen wird, allerdings kommt der erst am 22. März 2012 in die deutschen Kinos. Bis dahin könnt ihr einerseits die Bücher lesen oder euch hier schon mal den tollen Trailer anschauen:

Ziemlich ehrlich und ganz schön offen plauderte Josh Hutcherson (18) im Interview mit Seventeen.com über Verknalltsein, den ersten Kuss und vieles mehr.

Eigentlich dachte ich ja, dass der Star aus „The Kids Are All Right“ total verliebt in Vanessa Hudgens (22) ist. Seit die beiden für einen gemeinsamen Film im März vor der Kamera standen, brodelte ja die Gerüchteküche. Zwar dementierten die beiden fleißig alle Geschichten rund um eine mögliche Beziehung, so ganz still wurde es jedoch nicht um sie. Auf die Frage, wer sein Promi-Schwarm sei, nannte Josh dann auch nicht die süße High School Musical Darstellerin, sondern die wesentlich ältere Schauspielerin Zoe Saldana (33). Ob Vany da nicht doch ein wenig eifersüchtig wird?

Und der Schnuckel packt gleich noch weiter aus. Ganz schön eilig hatte er es mit seinem ersten Kuss, den bekam er nämlich mit gerade mal 11 Jahren! Ob das bei seinem Lieblings-Frauenfilm „Wie werde ich ihn los in 10 Tagen“ war, wollte er jedoch nicht verraten.

Außerdem steht er total auf Mädchenschwarm Shia LaBeouf (25). Wenn sein Leben nämlich verfilmt werden sollte, würde er den „Transformers“-Star die Hauptrolle spielen lassen. Vielleicht wird das ja sogar was. So ein Rollenangebot sollte sich Shia jedenfalls nicht entgehen lassen, findet Miss Hollywood!

http://www.miss-hollywood.de/vanessa-hudgens-ueber-den-ex-und-den-neuen-1103264.htm
Huch! Sind Ashley Tisdale (25) und Zac Efron (23) auf einmal mehr als nur gute Freunde? Am 7. April erschienen die beiden High School Musical-Stars gemeinsam auf dem pinken Teppich der DVD-Veröffentlichung des gemeinsamen Films „Sharpay's Fabulous Adventure“ in Los Angeles. Dabei wirkten sie sehr vertraut und posierten eng aneinander gekuschelt für die Fotografen.

Vanessa Hudgens (22) könnte das gar nicht gefallen haben. Schließlich war sie mit Zac mehrere Jahre zusammen und er ihre erste große Liebe. Die Gerüchte um eine Beziehung sind allerdings laut hollywoodlife.com völlig unbegründet. Ashley befindet sich in einer Beziehung mit Scott Speer und auch ihre BFF Vanessa ist mit Josh Hutcherson (18) glücklich. Außerdem würde bestimmt kein Mann die Freundschaft der beiden weiblichen Teenie-Stars zerstören können.

Miss Hollywood glaubt nicht an die neuesten Gerüchte, dass Ashley und Zac ein Paar sein sollen. Sie sind bestimmt nur richtig gute Freunde, die einfach sehr vertraut miteinander sind.