Die Schauspielerin Dakota Fanning (17) hat ja echt schon total viel erreicht. Sie hat in Filmen wie „Die Bienenhüterin“ mitgespielt, Kim Possible und dem Mädchen im Film „Coraline“ ihre Stimme geliehen und auch in den Twilight-Filmen war sie mit dabei. Da kann Miss Hollywood total verstehen, wenn die Zeit viel zu schnell vorbei zieht.

Und genau das hat Dakota, die ältere Schwester von Elle Fanning (13), die sie total lieb hat, jetzt auch dem englischen Elle-Magazin erzählt: „Ich fühle mich immer, als ob ich schon super lange lebe, dann fällt mir auf: 'Oh, ich bin ja erst 17.'“ Sie sei manchmal richtig geschockt, wenn sie sich überlegt, was sie schon alles gemacht hat.

Dekota reist ja schon lange durch die ganze Welt und dreht einen Film nach dem anderen. Aber sie hat auch gute Freunde, die sie immer daran erinnern, dass sie ein ganz normales Mädchen ist. Miss Hollywood findet das spitze und so jung schon so viel zu erleben ist bestimmt toll!